Portrait

Ein gelungenes Portrait ist die Königsdisziplin der Fotografie. Den Menschen hinter dem Gesicht zeigen. Einfühlungsvermögen und Zeit sind die Schlüssel zum erfolgreichen Portrait.

 

Fashion

Es geht um Mode. Fashion eben. Aber Fashion ist für mich nicht allein die Mode. Es ist Zeitgeist. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ausdruck eines Lebensgefühls.

 

Lingerie

Lingerie…warum nicht Dessous? Weil Lingerie doch so viel schöner klingt und das Wort damit viel besser transportiert, worum es eigentlich geht: um eine schöne Verpackung, die Platz lässt für Phantasie.

 

Nude

Nude. Ja, Nude bedeutet nackt. Klassisch würde man von Aktfotografie sprechen. Aber das Wort ist so hart und kühl. So gar nicht wie das, was ich mit meiner Fotografie zeigen möchte…es geht um mehr als nur nackte Haut. Es geht um Gefühl und Schönheit in ihrer reinsten Form.

 

About

Über den Menschen hinter der Kamera…

 

Portrait & Fashion

Lingerie & Nude

Nature & More

Filmmaking

About George Lakeland

Es fällt mir unglaublich schwer etwas über mich selbst zu schreiben. Ich stehe ungern im Mittelpunkt. Vielleicht bin ich gerade deswegen Fotograf. Als Fotograf arbeitet man im Hintergrund. Im Mittelpunkt steht das Model oder die Landschaft oder das Produkt – eben das, was in Szene gesetzt werden soll. Am Ende zählt nur das Foto und nicht wer es gemacht hat und noch viel weniger womit es gemacht wurde.

Ich bin Fotograf aus Leidenschaft. Würde man mich auf eine einsame Insel schicken und ich dürfte zwei Dinge mitnehmen, dann wären es eine Sofortbildkamera und ein Model. Die Fotografie ist ein unglaubliches Geschenk für mich. Jedes Bild, das ich mache, lässt mich etwas lernen. Zum Einen natürlich im fotografischen Sinne, aber darüber hinaus auch im Hinblick auf meine Sichtweise auf die Dinge. Die Fotografie lässt mich interessante Menschen und ihre Geschichten kennenlernen und ich freue mich über jeden einzelnen von ihnen.

Die wichtigste fotografische Zutat ist das Licht. Es kann so viele Facetten zeigen: weicht, hart, dramatisch, schön, lieblich, warm, kalt, grell, schmeichelnd, traurig, fröhlich. Licht modelliert und transportiert eine Stimmung. Meine Aufgabe als Fotograf ist es das Licht zu lesen und es für das gewünschte Bildergebnis bestmöglich einzusetzen – sei es natürliches Licht oder künstliches Licht.

Ja, ich fotografiere gerne schöne Dinge. Es gibt Fotografen, die uns die hässlichen Seiten unsere Welt vor Augen führen. Und ich bin froh, dass es diese Fotografen gibt, denn sie rütteln uns häufig wach und schärfen unser Bewusstsein. Genauso wichtig finde ich es aber auch die schönen Dinge zu zeigen. Wenn wir uns der schönen Dinge bewusst sind, kämpfen wir umso mehr dafür sie zu erhalten. Und darin sehe ich meine Mission: die wunderschönen Dinge zu zeigen, die uns tagtäglich umgeben. Und irgendwie sind es bei mir eben in erster Linie die Menschen geworden, deren schöne Seiten ich zeigen möchte. Dabei ist Schönheit für mich nicht ausschließlich das, was wir an der Oberfläche sehen. Schönheit liegt oftmals tief im Verborgenen und wartet nur darauf entdeckt zu werden.

Blog

Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

Contact

Pin It on Pinterest

Share This